Evangelische Allianz

Keine Versicherung, aber ein Zusammenschluss von Gemeinden, der Ihnen sicherlich dient

 

1846 begann es, die Idee, Gemeinden und Kirchen miteinander näher zu vernetzen. Zum einen, um entschlossener und gewinnender die Botschaft des Evangeliums von Jesus Christus beschreiben und leben zu können.
Zum anderen, um mehr noch nach außen zeigen zu können, was es heißt, als Christen "eins" zu sein. Nicht immer einig, aber gemeinsam unterwegs und sich gemeinsam berufend auf die Grundlage des Evangeliums in Jesus Christus, wie sie uns die Bibel vorgibt.

Und daraus wurde die Evangelische Allianz. Weltweit tätig, deutschlandweit bekannt durch ein Tagungshaus in Bad Blankenburg und die jährlich stattfindende "Allianzgebetswoche".
Immer in der ersten vollen Januarwoche beten dann weltweit Christen für verschiedene Anliegen. Auch in Nagold reiht man sich seit Jahren in diese weltweite Bewegung ein. Von Dienstag bis Donnerstag mit kurzen Gebetsabenden, am Freitag mit einem Gottesdienst. Und auch Gebetskonzerte gehören zum Programm.


In Nagold gehören Christen der Evangelischen Landeskirche, der Methodistischen Gemeinde und der Christusgemeinde und weitere zur Allianz.

Auch wird in diesem Rahmen das "Stadtgebet" verantwortet, das monatlich abends um 18.30 Uhr Christen verschiedener Konfessionen zum gemeinsamen Gebet für Anliegen aus Stadt und Region verbindet. 

Vorsitzende der Evang. Allianz in Nagold ist zur Zeit Irmela Kühn.

E-Mail: evangelische-allianz-nagold@freenet.de