Kirchenmusik

Grüß Gott auf der Seite der Kirchenmusik in Nagold. Wir freuen uns, dass Sie sich dafür interessieren und hoffen, Sie finden das Angebot so attraktiv, dass wir Sie in einem unserer Chöre oder in Konzerten begrüßen dürfen.

Unsere nächste Veranstaltungen (Details siehe hier)

Leider können wegen der neuen Bestimmungen der Landesverordnung die nächsten Verantstaltungen nicht stattfinden: das Offene Singen am 1. Advent und auch die  Adventsmusik am 12. Dezember um 18 Uhr mit Familie Breitlingmüssen müssen in diesem Jahr ausfallen.

Am Sonntag Kantate (= Singet) fand der erste Gottesdienst nach der Corona-Pause statt, allerdings mit der Einschränkung, dass außer der Kantorin niemand singen durfte - ein unerträglicher Zustand, der unserer protestantischen Einstellung in reformatorischer Tradition diametral entgegensteht, verkündigt doch die Gemeinde mit ihrem Singen Gottes Wort. Leider ist es nun wieder so, deshalb singt in fast jedem Gottesdienst ein Liturgie-Ensemble aus dem schönen Hochchor der Kirche - in sicherem Abstand :-) aber gut zu hören – denn Singen ist die DNA evangelischer Kirchenmusik!

Die CD von Nathan Laube mit Bruhns, Mendelssohn, Widor und Reubke auf der restaurierten Nagolder StadtKirchenOrgel ist für 10 € im Bezirkskantorat erhältlich. Nathan Laube hat als 2. Organist überhaupt im Februar 2016 einen Grammy verliehen bekommen. Außerdem ist nun auch eine CD vom Einweihungskonzert des Zimbelsterns mit Gabriele Marinoni erhältlich, seit 10. Oktober auch seine CD mit Bearbeitungen des B-A-C-H-Motivs von Bach, Schumann, Liszt und Reger.  

Traditionell gab es ab dem 1. Advent das aktuelle Jahresprogramm Kirchenmusik (von dem leider viele schöne Konzerte ausfallen mußten). Wegen der Planungsschwierigkeiten wird das Jahresprogramm 2021 etwas später erscheinen. Erhältlich ist aber immer noch die letzte Jahreslosungskarte von Judy Bruckner mit dem Jahreslosungskanon 2020 beim Bezirkskantorat und dem Pfarramt. 

Kirchenmusik hat in Nagold eine starke Tradition. Die verschiedenen Chöre und das Jahresprogramm "Kirchenmusik in Nagold" mit über 20 Veranstaltungen, Gottesdiensten und Konzerten haben im Nagolder Kulturleben ihren festen Platz.

Spenden für die Kirchenmusik

Kirchenmusik ist wesentlicher Teil des Verkündigungsdienstes. Wir proben und üben wöchentlich mit über 180 engagierten Ehrenamtlichen; in den Proben, Gottesdiensten und Konzerten sind viele Menschen von der Musik und den Inhalten der Werke bewegt.
Die allermeisten Konzerte finden bei uns bei freiem Eintritt statt, so dass (fehlendes) Geld kein Grund ist, Menschen vom Besuch abzuhalten. Dieses Ansinnen wird von vielen mitgetragen, die durch ihre Spenden die künstlerisch wertvollen Veranstaltungen – die dadurch auch in liturgischem Rahmen stattfinden können – weiterhin ermöglichen (wie z.B. 2014 das Weihnachtsoratorium, 2015 die Johannes-Passion und 2018 die Matthäus-Passion von J.S. Bach, aber auch "modernere" Werke wie das Oratorium "Hiskia" von Christoph Schönherr 2016). 

Wir sind Ihnen dankbar wenn Sie uns darin unterstützen, dass Kirche kulturell und milieuübergreifend dieses Arbeitsfeld weiterhin qualifiziert und in gewohnter Breite weiterführen kann - und das für alle! Möglichst ohne Eintritt – als unseren Beitrag zu kultureller Teilhabegerechtigkeit.
Ihre Spende ist selbstverständlich steuerlich abzugsfähig, Sie bekommen eine Spendenbescheinigung zugesandt, wenn Sie uns Ihre Adresse nennen. 

HERZLICHEN DANK!

Spendenkonto
Evangelische Kirchenpflege Nagold
Konto IBAN: DE44 6665 0085 0005 0035 39; BIC: PZHSDE66XXX
Verwendungszweck: Kirchenmusik

Jahresprogramm 2020

2020 haben wir den Schwerpunkt Chormusik und dazu viele wunderbare Ensembles eingeladen: neben unserer Kantorei kommen das Zwerenberger Vokalensemble, die Vesperkirchenband Rahmenlos & Frei mit Chor aus Stuttgart, die Christophoruskantorei Altensteig, den Kammerchor der Musikhochschule Detmold, Schulchöre im Rahmen der Landesschulchortage Baden-Württemberg, den Jungen Kammerchor Rhein-Neckar und abschließend das ensemble cantissimo aus Konstanz bevor die Nagolder Kantorei das Jahr mit Bachs Weihnachtsoratorium in den Gottesdiensten ab Weihnachten musizieren wird.

2021 ist das "Jahr der Orgel", welches dann besonders der Königin der Instrumente in einer großen Anzahl von Orgelkonzerten Rechnung trägt.

Das aktuelle Jahresprogramm wie die Printversionkönnen Sie hier herunterladen.

Die Einzelseiten als PDF hochkant sehen so aus.

Detaillierte Informationen finden Sie im Untermenü Jahresprogramm.

Jahreslosungskarten

Die Nagolder Jahreslosungskarten mit einem Kanon der Bezirkskantoren - unterlegt mit einem Aquarell von Judith Bruckner - sind seid über 20 Jahren eine Tradition.

Für die Karte 2020 komponierte das Kantorenehepaar Ammer zum Text von Markus 9,24 "Ich glaube, hilf meinem Unglauben" den Kanon. Die Künstlerin ließ von einem Motiv im Auferstehungs-Chorfenster der Stadtkirche inspirieren und zeigt die Taube, Symbol für den Heiligen Geist und den Frieden.

Judy Bruckners Aquarell mit Motiven aus Nagold sind als Karte mit und ohne Kanon über das Bezirkskantorat oder die Kirchenpflege erhältlich. Der Erlös kommt der Kirchenmusik zugute.

Eine reine Notenfassung des Kanons zur diesjährigen Jahreslosung aus Markus 9,24 "Ich glaube, hilf meinem Unglauben" können Sie hier herunterladen (diese Version ist für Sängerinnen und Sänger besser zu lesen als auf der Jahreslosungskarte).

Unsere Orgel wurde überholt

... und zwar richtig! Nach 40 Jahren war eine Ausreinigung überfällig. Kurz vor Beginn der "heißen Phase" wurden Pfeifen der Vorgängerorgel (Weigle 1874) gefunden, welche nun zum Teil wieder integriert werden sollen. Die Technik war auch nicht mehr auf dem Stand der Zeit und auch nicht mehr ganz zuverlässig, so haben wir nun eine topmoderne Setzeranlage. Diese ermöglicht es dann auch Hauptwerk und Pedal der Hauptorgel von der Chororgel aus zu spielen.

Am 8. April 2012, Ostersonntag, wurden in einem Festgottesdienst die Instrumente wieder in Dienst gestellt. Abends spielte KMD Kay Johannsen (Stuttgart) ein fulminantes Einweihungskonzert. In den anderen sieben Einweihungskonzerten in diesem Jahr bestand die Möglichkeit, die Vielseitigkeit der Orgel hören und erfahren zu können.

Um 6 € können Sie eine wunderschöne Festschrift erwerben, in welcher die Geschichte der Orgeln, jedes einzelnen Registers und der Restaurierung im Speziellen nachzulesen und in vielen Bildern dokumentiert ist.

Wenn Sie sich für die StadtKirchenOrgel interessieren oder Orgelpate werden wollen, sind Sie hier richtig: bitte klicken!

Evang. Bezirkskantorat Nagold
Bezirkskantoren KMD Eva-Magdalena und KMD Peter Ammer
Hohe Straße 9,72202 Nagold

Tel. (0 74 52) 81 70 91
Fax (0 32 22) 2 48 03 08
E-Mail Bezirkskantorat.Nagold@elk-wue.de

Arbeitsbereiche: