Jahresprogramm 2018 Kirchenmusik

Das aktuelle Jahresprogramm zum Download

Jedes Jahr zum 1. Advent erscheint pünktlich mit dem neuen Kirchenjahr unser kirchenmusikalisches Jahresprogramm. Es ist jeweils mit schönen Bildern aus der Arbeit der letzten Jahre versehen. Wenn Sie es ansehen oder herunterladen möchten, dann können Sie dies hier tun.

Viel Spaß beim Lesen – wir freuen uns, wenn Sie sich zu einem Konzert einladen lassen.

 

Die Konzerte, die in diesem Jahr schon stattgefunden haben, finden Sie im Anschluss ganz unten nach dem letzten Konzert 2016. Und darunter die Jahresprogramme der Vorjahre.

Unsere nächsten Konzerte und Veranstaltungen

Die beste Zeit im Jahr ist mein

Sonntag, 8. Juli, 9.30 Uhr, Stadtkirche

Musikalischer Sommer-Gottesdienst mit den Werken des abends stattfindenden Konzerts in Egenhausen.

Kantorei Nagold – KMD Eva-Magdalena Ammer

Sommerkonzert

Sonntag, 8. Juli, 19 Uhr, Evang. Kirche Egenhausen

Werke für Chor und Orgel/Klavier von Bach, Mendelssohn, Bertram, Rutter u.a.

Fiona Podolski spielt auf der Orgel die Passacaglia von Dietrich Buxtehude sowie Felix Mendelssohns 6. Sonate d-moll über den Choral "Vater unser im Himmelreich".

Kantorei Nagold – KMD Eva-Magdalena Ammer

Verleih uns Frieden gnädiglich

Samstag, 15. September, 20 Uhr, Remigiuskirche
Sonntag, 16. September, 18 Uhr, Johanneskirche Horb

Musik aus Renaissance und Frühbarock auf Nachbauten historischer Instrumente

Ensemble "Le Nouve Musiche": Regine Hangstein, Ortrun Dieterich, Horst Wiedermann, Eva-Magdalena und Peter Ammer

Benefizkonzert für die Jakobuskirche

Freitag, 21. September, 20.30 Uhr, Remigiuskirche

F. Mendelssohn, R. Schuhmann, F. Liszt, R. Strauss, N. Kapustin, u.a.

Reinhard Armleder (Violoncello), & Dagmar Hartmann (Flügel)

Orgelkonzert Bach & Liszt

Samstag, 14. Oktober, 19 Uhr, Stadtkirche

Originale und Transkriptionen

Michael Dorn (Bayreuth)

27. Nagolder Orgelwallfahrt

Allerheiligen, 1. November, ab 16 Uhr
Remigiuskirche, St. Peter & Paul, Ev.-meth. Friedenskirche, Stadtkirche

Dr. Waltraud Götz, KMD Eva-Magdalena und KMD Peter Ammer, Orgelschüler

W.A. Mozart: c-Moll-Messe & Requiem

Sonntag, 11. November, 18 Uhr, Stadtkirche 

Christopherus-Kantorei Altensteig, Collegium Instrumentale, Solisten
Michael Nonnenmann

Vorverkauf im Rathaus-Café in Nagold und in der Buchhandlung Hammer in Altensteig

John Rutter: Magnificat

1. Advent, Sonntag, 2. Dezember, 17 Uhr, Stadtkirche

Kantorei Nagold, Kantatenorchester Nagold, Cornelia Fahrion (Sopran)

KMD Eva-Magdalena Ammer

Weihnachtskonzert

2. Advent, Sonntag, 9. Dezember, 17 Uhr, Remigiuskirche

Vokalensemble TonArt – Prof. Thomas Breitling

Orgelkonzert zum Jahresausklang bei Kerzenschein

Silvester, 31. Dezember, 22 Uhr, Stadtkirche 

B. Pasquini, C.Ph.E Bach und A. Ritter

Zuzana Kissová (Calw)

Was in diesem Kirchenjahr schon stattgefunden hat

Als Erinnerung an die schönen Veranstaltungen, die bereits stattgefunden haben – z.T. mit Kommentaren oder einer Kritik dabei.

Da unser Jahresprogramm immer vom Beginn des Kirchenjahrs bis zum Ende des nächsten Kalenderjahres geht, sind die ersten Termine immer noch vom Vorjahr.

Weihnachtskonzert Vokalensemble TonArt Nagold

Samstag, 9. Dezember, 19 Uhr, Remigiuskirche

Vokalensemble TonArt Nagold - Thomas Breitling

Weihnachtskonzert der Christophorus-Kantorei

Samstag, 16. Dezember 2017, 20 Uhr, Stadtkirche

Adventliche und weihnachtliche Motetten von Hammerschmidt, Händel, Scheidt, Sandström u.a. sowie Weihnachtslieder aus aller Welt

Christophorus-Kantorei Altensteig – Michael Nonnenmann

Karten an der Abendkasse zu 15 € (erm. 8 €)

Reformations-Orgelkonzert zum Jahresausklang

Silvester, 31. Dezember, 22 Uhr, Stadtkirche

 

J.S. Bach Praeludium und Fuge A-Dur

J.S. Bach: Fünf Canonische Veränderungen über "Vom Himmel hoch, da komm ich her"

Felix Mendelssohn: Sinfonie Nr. 5 d-Moll "Reformationssymphonie", Transkription für Orgel: Prof. Heinrich Walter 

Louis Vierne: Clair de Lune

César Franck: Final

 

Thomas Rapp (Geislingen)

Neujahrskonzert

Sonntag, 7. Januar 2018, 17 Uhr, Stadtkirche

Marc-Antoine Charpentier: TE DEUM 

MISSA „Assumpta est Maria“

Simone Schwark, Sopran 1

Kristina Schaum, Sopran 2

Matthias Lucht, Altus

Thomas Jakobs, Tenor 

Matthias Horn, Bass

Zwerenberger Vokalensemble, Barockensemble Cantate Domino
Ulrich Seeger

Bezirkskirchenmusikkonvent

Sonntag, 20. Januar, 10.15 – 12.30 Uhr, Gemeindehaus Lemberg

KMD Eva-Magdalena und KMD Peter Ammer

Fortbildungstag für in Kirchen Musizierende

Samstag, 20. Januar, 13.30 – 17.30 Uhr, Gemeindehaus Lemberg

“Hilfe, ich muss Klavier spielen” - Seminar für Organisten mit Urs Bicheler;
dazu sind natürlich auch alle klavierspielenden Gottesdienstbegleiter eingeladen!

“Wie klingt mein Chor bei Bach, wie beim Gospel” - Seminar mit Attila Kalman
über die Unterschiede in Probenarbeit, Dirigiertechnik und Chorklang

“Kleine Kiste - ganz GROSS” - Cajón-Seminar mit Markus Püngel (10 - 16 Uhr)

 

Tagungsbeitrag für die Fortbildungen: 15€ inkl. Kaffee und Kuchen
Anmeldung beim Evangelischen Bezirkskantorat bis 15. Januar 2018

Mütter-Väter-Großeltern-Kinder-Sing-Tag

Samstag, 3. Februar, 10 – 13 Uhr, Gemeindehaus Iselshausen

als Vorbereitung für die Gestaltung des Gottesdienstes am Familienwochenende der 5. Nagolder Vesperkirche

5. Nagolder Vesperkirche

Veranstaltungen in der und für die Vesperkirche

 

Dienstag, 23. Januar, 19 Uhr, Stadtkirche
"Gemeinsam am Ball bleiben", OHG-Vokalensemble, Seminarkurs "Soziales Engagement", Cacau (früher VfB)

Sonntag, 28. Januar, 10 Uhr, Stadtkirche
Gottesdienst mit dem Gospelchor Ebhausen

Sonntag, 28. Januar, 18 Uhr, Stadtkirche
"The Lord Bless You and Keep You" 
Gospelchor Ebhausen und Black Birds Jettingen - Peter Eisele

Samstag, 3. Februar, 19 Uhr, Stadtkirche
Abend der Begegnung mit Vesper und Bläsermusik
Bläser des Evang. Kirchenbezirks - Andreas Schittenhelm

Sonntag, 4. Februar, 10 Uhr, Stadtkirche
Visitationsgottesdienst mit Prälat Dr. Rose,
Mütter-Väter-Großeltern-Kinder-Chor und Bläsern

Mittwoch, 7. Februar, 19 Uhr, Stadtkirche
"Aufatmen" mit Jörg Kohr und der Band l'apéro

Sonntag, 11. Februar, 10 Uhr, Stadtkirche
Abschluss Gottesdienst der Vesperkirche

Konzert mit Michael Schütz & Band & Bläsern

Samstag, 24. Februar, 20 Uhr, Stadtkirche

Bläserworkshop der Bläserarbeit im Kirchenbezirk Nagold im Zellerstift ab Freitag, 19 Uhr
Anmeldung auch für Bläser von anderen Bezirken bei Posauenarbeitdontospamme@gowaway.EJW-Nagold.de 

Bläsergottesdienst mit Michael Schütz & Bläsern

Sonntag, 25. Februar, 9.30 Uhr, Stadtkirche

Gottesdienst des Bläserworkshops am 23./24. Februar

Matthäus-Passion-Tag für Kinder und Jugendliche

Samstag, 3. März, 10 – 13.30 Uhr, Zellerstift / Stadtkirche

Erarbeitung der Stücke, die im 1. Teil der Bach’schen Matthäuspassion mitgesungen werden. Veranschaulichung der Passionsgeschichte beim Erlebnis eines kinder-/jugendgerechten Kreuzweges. Mit allen Sinnen erleben, was ein Passahmahl ist. Eine kleine Mahlzeit ist an diesem Tag inbegriffen.

Musikalisch-rhetorische Figuren in Bachs "O Mensch bewein dein Sünde groß"

Montag, 12. März, 19 Uhr, Zellerstift

Prof. KMD Ingo Bredenbach (Tübingen)

erklärt an "O Mensch, bewein dein Sünde groß", dem Schlußchor des 1. Teils der Matthäus-Passion


J.S. Bachs Zahlensymbolik in der Matthäus-Passion

Freitag, 16. März, 20 Uhr, Zellerstift

Prof. Dr. Christfried Brödel (Dresden)

Orgelkonzert mit Kreuzweg-Meditation

Sonntag, 18. März, 20 Uhr, Stadtkirche

J.S. Bach, D. Buxtehude, Ch. Widor, O. Messiaen

Ruben Sturm improvisiert über die Kreuzwegstationen von Thomas Torkler, welche auf die Leinwand projiziert werden, wie auch das Spiel des Künstlers. 

Domorganist Ruben Sturm (Rottenburg)

Passion – Trauer – Leid

Montag, 19. März, 20 Uhr, Zellerstift

Bischof i.R. Klaus Wollenweber aus Bonn den Vortrag „Sind wir als Nachfolger Christi auch Nachfolger der Passion Jesu? -– Unser Umgang mit Leid, Sterben und Tod im Leben und in Bachs Passion“.

Klaus Wollenweber war Pfarrer bis 1988 an der Kreuzkirche Bonn, wo er zusammen mit Johannes Geffert (der in Nagold das 2. Einweihungskonzert der restaurierten Orgel spielte) viele kirchenmusikalische Gottesdienste gestaltete. Später war er der Berliner Bibelwochen und der Pfarrerstudientagungen. Bei einer Bibelwoche für Kirchenmusikstudierende aus Ost und West lernte das Bezirkskantorenehepaar Ammer noch als Studierende den eloquenten Rheinländer kennen und arbeitete mit ihm zusammen. Ab 1995 war er Bischof der Evanglischen Kirche der schlesischen Oberlausitz und maßgeblich am Abschluss eines Partnerschaftsvertrages zwischen der Evangelischen Kirche der Schlesischen Oberlausitz und der Diözese Breslau der Evangelisch-Augsburgischen Kirche in Polen beteiligt, dem ersten Partnerschaftsabkommen dieser Art. Ab November 2000 war er Beauftragter der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) für Spätaussiedler und Fragen der Vertriebenen. Bei der Aufführung des Durufé-Requiems 2014 in der Stadtkirche in Nagold hielt er eine bemerkenswerte Rede mit Gedanken zum Thema Tod im Kontext eines Requiems am Volkstrauertag.

Kreuze, Kreuzungen, und Kreuzwege in Nagold

Sonntag, 25. März, 15 Uhr, Remigiuskirche

Eine Stadtführung zu "Kreuze, Kreuzungen und Kreuzwegen" in der Stadt mit Judith Bruckner (Nagold)

Als letzte Begleitveranstaltung des Bezirkskantorats zum Passions-Projekt bietet Judith Bruckner eine Führung durch Nagold an zu „Kreuzen, Kreuzungen und Kreuzwegen“. Das Kreuz ist seit ältesten Zeiten in vielen Kulturen ein Symbol, im Christentum Symbol des Leidens bzw. der Person Christi. Kreuze finden wir aber nicht nur in Kirchen. Auf dem geführten Spaziergang zur Altstadt, der um 15 Uhr an der Remigiuskirche beginnt, entdecken wir dieses Symbol und seine Bedeutung auch im öffentlichen Raum - nicht zuletzt im mittleren Chorfenster der Stadtkirche, dem Motiv des Texthefts und Plakats zur Matthäus-Passion. 

Johann Sebastian Bach: Matthäus-Passion

Karfreitag, 30. März, 9.30 und 15 Uhr, Stadtkirche

Teil I im Gottesdienst, Teil II in der Musik zur Todesstunde Jesu

Kantorei Nagold, Projektkinderchor, Kantatenorchester Nagold
Cornelia Fahrion, Eva-Magdalena Ammer, Hitoshi Tamada, Thomas Scharr, Christian Fischer

KMD Peter Ammer

Hier können Sie das Textheft herunterladen.

 

Das größte Werk Bachs im Gottesdienst bei freiem Eintritt – und somit für alle zugänglich – aufzuführen, bedarf einer Großzahl von Spendern und Sponsoren. Denen sei an dieser Stelle herzlich gedankt. Wer das Ansinnen der kulturellen Teilhabegerechtigkeit unterstützen möchte, wende sich bitte an das Bezirkskantorat.

 

Singet dem Herrn ein neues Lied

Sonntag Kantate, 29. April, 9.30 Uhr, Stadtkirche

Musikalischer Festgottesdienst zum Sonntag Kantate mit Chorehrungen
Kinder- und Jugendchor, Kantorei Nagold

KMD Eva-Magdalena Ammer

Orgelkonzert Amelie Held

Sonntag Kantate, 29. April, 20 Uhr, Stadtkirche

J.S. Bach, O. Messiaen, Ch.-M. Widor

Amelie Held (München)

J.S. Bach: Jauchzet Gott in allen Landen

Samstag, 12. Mai, 20 Uhr, Remigiuskirche

Cornelia Fahrion (Sopran), Bálint Takacs (Trompete)

Ensemble Flores musicae – Studierende der Musikhochschule Trossingen

Cornelia Fahrion (Sopran), die unlängst den Sopranpart bei der Matthäus-Passion sang, musiziert mit Studierenden der Musikhochschule Trossingen, Abteilung Alte Musik, Johann Seb. Bachs Solokantate BWV 51 „Jauchzet Gott in allen Landen“ für Sopran, Trompete und Streicher. Außerdem stehen auf dem Programm die Kantate „Zürne nur, du alte Schlange“ von Georg Ph. Telemann in gleicher Besetzung, Johann Kriegers „Cantate Domino“ für Sopran und Streicher sowie ein Concerto für Streicher ebenfalls von Telemann. Der Eintritt ist frei.

Landesjugendposaunenchor

Sonntag Exaudi, 13. Mai, 9.30 Uhr, Stadtkirche

Der Landesjugendposaunenchor ist ein 2011 gegründetes  Blechbläser-Auswahlensemble des Evangelischen Jugendwerkes in Württemberg unter Leitung von Posaunenreferentin Regina Heise und Landesposaunenwart KMD Hans-Ulrich Nonnenmann. Alle 35 Bläserinnen und Bläser sind zwischen 14 und 24 Jahre alt, spielen wöchentlich in einem Posaunenchor der württembergischen Landeskirche und haben sich durch ein Probespiel qualifiziert. Zum Proben trifft sich das Ensemble an drei festen Wochenenden im Jahr um sich für die ca. sechs jährlichen Konzerte mit stilistisch sehr verschiedenen Werken vorzubereiten. Am kommenden Sonntag Exaudi, 13. Mai, spielt das Ensemble im Gottesdienst um 9.30 Uhr, der in Form der Evangelischen Messe gefeiert wird. Im Anschluß spielt der Landesjugendposaunenchor dann eine Matinee ebenfalls in der Stadtkirche mit Werken von Gabrieli, M. Schütz, Bach, Eißler, Luchterhandt u.a.

Gottesdienst und Ausstellungseröffnung zum Glockenjubiläum

Pfingstsonntag, 20. Mai, 9.30 Uhr Stadtkirche

Pfingstmesse zum Glockenjubliäum, Eröffnung der Glockenausstellung
Liturgieensemble – KMD Eva-Magdalena Ammer

Salva me

Samstag, 2. Juni, 20 Uhr, Stadtkirche 

Motetten von Jacob de Kerle, Francis Poulenc, Burghard Kinzler, Georg Grün, Arnold Schönberg, Mahler und Ko Matsushita

Chorwerke von der Renaissance bis heute - u.a. Schönbergs spätromantisches "Friede auf Erden" und das Abendlied von Mahler, einer Übertragung des Adagiettos der 5. Symphonie durch Clytus Gottwald

Saarbrücker Kammerchor – Georg Grün

Kinderorgelkonzert "Besuch beim Nagolder Orgelbär"

Samstag, 23. Juni, 11 Uhr, Stadtkirche 

Der Orgelbär erklärt kleinen, großen und ganz großen Kindern die Orgel.

KMD Eva-Magdalena und KMD Peter Ammer

Heinrich Schütz: Musikalische Exequien

Ewigkeits-Sonntag, 20. November, 17 Uhr, Stadtkirche

Musikalische Exequien, drei Sterbemotetten und zwei kleine geistliche Konzerte

Kantorei Nagold, Kantatenorchester Nagold

Cornelia Fahrion, Susan Eitrich, Eva-Magdalena Ammer, Hitoshi Tamada, Christian Fischer, Torsten Müller

Continuo: Bernhard Reich (Orgel), Adina Scheyhing (Gambe), Johannes Freyer (Kb)

Leitung: KMD Peter Ammer

Besondere Konzerte und Projekte der Vorjahre

Weihnachts-Oratorium: Die Geburt Christi

Sonntag, 20. Dezember, 17 Uhr, Stadtkirche

von Heinrich von Herzogenberg für Soli, Chor und Orchester

Kantorei, Kinder- und Jugendchor Nagold, Nagolder Kantatenorchester

Burkhard Pflomm (Harmonium)

Sophie Bareis, Johanna Rademacher, David Fischer, Michael Roman

KMD Eva-Magdalena Ammer

Textheft zum Download

Weihnachtsoratorium in den Gottesdiensten

Über Weihnachten 2013/2014 musizierten wir die sechs Kantaten des Bach'schen Weihnachtsoratoriums in den Gottesdiensten, wie Bach es vorgesehen hatte. Dem Textheft können Sie entnehmen, wie schön und für alle eindrücklich das damals war. Das Projekt finanzierte sich ausschließlich aus Spenden und den Kollekten der Gottesdienste. 

Mozart-Requiem

Am Totensonntag 2011 musizierten wir das Mozart-Requiem, die Maurerische Trauermusik, Hindemiths Trauermusik und Cages 4'33''. Dem Konzert waren zwei Themenwochen "Trauer – Hoffnung" vorangestellt. Das Themenheft können Sie beim Bezirkskantorat in Papierform erhalten. Oder Sie laden es sich als PDF hier herunter.

SWR-Vokalensemble

Im Rahmen des Landesmusikfestivals auf der Landesgartenschau am 16. Juni um 19.30 sang das SWR-Vokalensemble bei uns.

Es wurden Werke Skandinavischer Chormusik d. 20. Jahrhunderts musiziert, u.a. von Alfven, Stenhammar, Lindberg, Nørgård, Murril, Sjörström, Forssén, Jersild, Sandström.

Das SWR-Vokalensemble, das sonst nur bei Festivals oder in Stuttgart auftritt, zelebrierte allerfeinste Klänge vor einer übervollen Stadtkirche mit über 900 begeisterten Zuhörern. Vielen Dank für dieses unvergessliche Ereignis!