08.12.09

Unsere Stadtkirche hat wieder einen Mittelgang

Nach 40 Jahren zog am 1. Advent 2009 erstmals wieder die Gottesdienstgemeinde durch den neu angelegten Mittelgang ein - und ein Abendmahlsgottesdienst eröffnete das nun wirklich nochmals besonders neue Kirchenjahr ...

Viele, viele Gespräche haben wir in den letzten Wochen zum neu zu entstehenden Mittelgang in unserer Stadtkirche geführt. Und wir sind mehr denn je überzeugt: nach 40 Jahren war und ist es Zeit dafür. Wir sind sehr froh, dass gerade auch die, welche mit guten Gründen skeptisch sind und waren, Verständnis zeigten und zeigen.

 

Wie viel Rückhalt dieses vom Denkmalamt jetzt begutachtete und durchweg akzeptierte Vorgehen in unserem Nagold hat, haben wir an dem hohen Spendenaufkommen dankbar gemerkt, das Sie zur Verfügung stellten, um den Mittelgang endgültig realisieren zu können.

 

Und es war so weit: im Festgottesdienst zum Beginn des neuen Kirchenjahres, also ganz bewusst zum ersten Advent, wurde der Mittelgang eingeweiht. Ein erster Gottesdienst in der Stadtkirche mit den neu eingebauten Bänken fand statt. Am Sonntag, 29.11. um 10 Uhr in der Nagolder Stadtkirche feierten wir Gottesdienst mit Abendmahl, und wir sahen, dass in der neugotischen Kirche nicht nur von der liturgischen Optik dies stimmig ist, vom Haupteingang aus den freien Blick und Gang auf den Altar zu zu haben, sondern dies auch bis hinein in die Möglichkeit, zum Abendmahl nach vorne zu kommen, einen einladenden Charakter trägt. Überzeugen Sie sich selbst bei den Gottesdiensten in der kommenden Zeit - es lohnt sich zu sehen und gottesdienstlich zu erleben, was jetzt möglich ist.