19.05.16

Neuer Seelsorger für Fachpflegeheim der BruderhausDiakonie

Michael Graser übernimmt von Reinhard Hauber die Zuständigkeit für Menschen mit Behinderung oder psychischer Erkrankung

Einrichtungsleiter Peter Hauck, Fachpflegeheim-Bewohnerin Berta Mayer sowie Pfarrer Reinhard Hauber begrüßten im Namen der Klienten der BruderhausDiakonie den neuen Seelsorger Michael Graser

Nagold (bd) — Die Klienten des Fachpflegeheims der BruderhausDiakonie haben kürzlich ihren neuen Pfarrer begrüßt: Der Iselshausener Gemeindepfarrer Michael Graser ist neuer Seelsorger für die evangelischen Gemeindeglieder unter den insgesamt rund 75 Menschen mit Behinderung oder psychischer Erkrankung, die von den Sozialpsychiatrischen Hilfen und der Behindertenhilfe der BruderhausDiakonie in Nagold betreut werden. Er hält gemeinsam mit einem Pfarrerteam die Freitagsgottesdienste im Fachpflegeheim in der Max-Eyth-Straße. Und er ist Ansprechperson für die Nöte der Menschen, die in der Einrichtung der BruderhausDiakonie in Nagold leben. „Wir sind froh, dass weiterhin ein Nagolder Pfarrer unsere Klienten betreut“, sagt Peter Hauck, der die Einrichtungen der BruderhausDiakonie in Nagold und Calw leitet. „Diese Menschen sind darauf angewiesen, dass man sie besucht und in die Gemeinde mitnimmt.“

Grasers Vorgänger Reinhard Hauber arbeitet weiterhin im Pfarrerteam der Freitagsgottesdienste mit. Die Änderung der seelsorgerlichen Zuständigkeit für die Klienten der BruderhausDiakonie ist nötig geworden, weil sich die Nagolder Kirchengemeinden zu einer Kirchengemeinde zusammengeschlossen  haben und im Zuge der Fusion die Aufgabengebiete der Pfarrerinnen und Pfarrer neu aufgeteilt worden sind.