Mit Nagold nach Israel

Ev. Kirche Nagold bietet Israelreise in den Pfingstferien an / noch Plätze frei

Mit Nagold nach Israel! Eine großartige Möglichkeit. Über die Pfingstferienzeit, von 10. – 19. Juni 2019 ist dazu Gelegenheit. Nachdem wir 2017 bereits einmal mit großer Begeisterung und großem Reiseerfolg in Israel waren, war der Wunsch, eine solche Reise auch einmal in den Schulferien anzubieten. Und dem sind wir jetzt nachgekommen: Von Pfingstmontag bis Mittwoch vor Fronleichnam geht es ins Heilige Land.


Und das bietet die Kirchenreise nach Israel: In familiärer Atmosphäre das alte und neue Gesicht des Landes Israel kennenlernen. Unter fachkundiger Leitung die Biblischen Stätten sehen: Berg der Seligpreisungen, Grabeskirche Jerusalem – und vieles mehr. Sich erholen, im mediterranen Klima auftanken, auch innerlich. Die Bibel neu lesen, besser verstehen, im Licht der archäologischen Funde plastischer sehen.
Es sind schlicht und einfach zehn Tage, in denen wir unvergesslich auf den Spuren von Jesus gehen?


Es wurde ein möglichst erlebnisreiches, lehrreiches, abwechslungsreiches, angenehmes und finanziell sehr angemessenes Angebot zusammengestellt. Schwerpunkte der Reise werden die biblischen  Stätten rund um den See Genezaret und die Stadt Jerusalem sein.


Erstreisende, Wiederreisende – für alle wird Unvergessliches mit dabei sein. Nutzen Sie die einmalige Möglichkeit, in der Gemeinschaft hier aus der Kirchengemeinde und Region Israel zu erleben.

Für weitere Rückfragen und Infos steht das Dekanatamt gerne zur Verfügung:
07452/2423 – albrecht@evang-kirche-nagold.de. Prospekte gibt es im Gemeindebüro, im
Dekanat, in den Nagolder Kirchen.

Anmeldeschluss ist der 10. April.